140915_flyer_inserat

2. HESO-Arena 2014
Fachreferate, Podium, Apéro | 24. September 2014 | 17-20 Uhr
Uferbau | Solheure Bar Restaurant Lounge | Solothurn

Energiewende und Unternehmen | Chance statt Risiko!?
Wie stärken die Strategien von Bund und Kanton die Solothurner Unternehmen?

Die Unternehmerinitiative Neue Energie Solothurn und die Lokale Agenda 21 Kt. SO haben nach einer sehr erfolgreichen Erstauflage im Jahr 2013 ein zweites Podium zum Thema Energiewende durchgeführt, diesmal mit einem Fokus auf die Unternehmen. Die Veranstaltung fand statt am Mittwoch, 24. September 2014, ca. 17-20 Uhr. Veranstaltungsort war der Uferbau (Restaurant Solheure) direkt an der Aare in Solothurn.

Zum Flyer
Zum Zeitungsbericht der SZ vom 26. September 2014
Zur Folienpräsentation von Daniel Büchel, Vizedirektor Bundesamt für Energie
Zur Folienpräsentation von Hanspeter Oppliger, Deliciel AG Birmenstorf

Fotos

 

Filme für die Erde Festival 2012 – Olten
Anlässlich des Weltumwelttages findet am 5. Juni 2012 das Filme für die Erde Festival an 14 verschiedenen Orten in der Schweiz statt, auch in der Stadt Olten. Das Festival besteht tagsüber aus kostenlosen Angeboten für Schulen. Abends werden ein Kurzfilmwettbewerb, Ausstellungen zum Thema Nachhaltigkeit und mit „Der Vision von Wangari Maathai“ eine Filmvorführung für Erwachsene mit Nachhaltigkeits-Pionieren als Gästen sowie ein Apéro geboten. Und wie immer bei Filme für die Erde, werden Tausende von DVDs verschenkt, die von Freund zu Freund weitergegeben werden sollen und so bis zu 40’000 weitere Menschen erreichen werden.

Ressource Mensch
Das Festival will berühren, inspirieren, Wissen und Inhalte zur Thematik Nachhaltigkeit vermitteln. Gegenstand des diesjährigen Festivals ist das Thema „Ressource Mensch“ – es soll gezeigt werden, dass unser Mut und unsere Integrität eine der wichtigsten Ressourcen überhaupt ist.

filme_der_erde_olten 

Der Kurs vermittelt Grundwissen zum Beschaffungswesen und zeigt, wie wirtschaftliche Vorteile und hohe ökologische sowie soziale Anforderungen miteinander in Einklang gebracht werden können. Anhand von Beispielen werden Planungsinstrumente und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.

Die Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 Kt. SO und der Verein Region Thal und führten gemeinsam mit Partnerorganisationen den 2. Wirtschaftsapéro für Unternehmer mit Durchblick durch. Dieser fand am 3. Februar 2011 in einer zum Vortragssaal umgestalteten Produktionshalle der Jomos AG in Balsthal statt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Plattform für die Diskussion von Themen im Bereich Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung zu bieten. Denn die sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen der Zukunft können nach Ansicht der Veranstalter nur gelöst werden, wenn Akteure aus Wirtschaft, Politik und Staat sich diesen gemeinsam annehmen.

Immer mehr Gemeinden, Kantone und Unternehmen führen Wirkungsanalysen in Form von Nachhaltigkeitsbeurteilungen durch, um die kurz- und langfristigen Wirkungen von Vorhaben auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt systematisch zu erfassen. In einem Seminar der sanu, welches dieses Jahr zweimal angeboten wird, lernen die Teilnehmenden, Projektbeurteilungen mit Nachhaltigkeitskriterien durchzuführen. Neben konzeptionellen Fragen und methodischen Aspekten, steht die praxisorientierte Durchführung einer Nachhaltigkeitsbeurteilung im Zentrum. Bestehende Instrumente können getestet und beurteilt werden. Die Bedürfnisse der Teilnehmenden werden ebenfalls in den Kurs mit einbezogen.