„Das Schwerpunktprogramm zur Förderung der Nachhaltigen Entwicklung leistet einen wichtigen Beitrag, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“

Roland Fürst, Regierungsrat, Präsident der Trägerschaft LA21

„Im Sinne der Nachhaltigen Entwicklung ist in der Raumplanung unser oberstes Gebot, vorausschauend zu agieren.“

Bernard Staub, Chef Amt für Raumplanung

Der Kurs vermittelt Grundwissen zum Beschaffungswesen und zeigt, wie wirtschaftliche Vorteile und hohe ökologische sowie soziale Anforderungen miteinander in Einklang gebracht werden können. Anhand von Beispielen werden Planungsinstrumente und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.

Die Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 Kt. SO und der Verein Region Thal und führten gemeinsam mit Partnerorganisationen den 2. Wirtschaftsapéro für Unternehmer mit Durchblick durch. Dieser fand am 3. Februar 2011 in einer zum Vortragssaal umgestalteten Produktionshalle der Jomos AG in Balsthal statt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Plattform für die Diskussion von Themen im Bereich Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung zu bieten. Denn die sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen der Zukunft können nach Ansicht der Veranstalter nur gelöst werden, wenn Akteure aus Wirtschaft, Politik und Staat sich diesen gemeinsam annehmen.

Der Geschäftsbericht 2009 der Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 ist unter Publikationenabrufbar.

Immer mehr Gemeinden, Kantone und Unternehmen führen Wirkungsanalysen in Form von Nachhaltigkeitsbeurteilungen durch, um die kurz- und langfristigen Wirkungen von Vorhaben auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt systematisch zu erfassen. In einem Seminar der sanu, welches dieses Jahr zweimal angeboten wird, lernen die Teilnehmenden, Projektbeurteilungen mit Nachhaltigkeitskriterien durchzuführen. Neben konzeptionellen Fragen und methodischen Aspekten, steht die praxisorientierte Durchführung einer Nachhaltigkeitsbeurteilung im Zentrum. Bestehende Instrumente können getestet und beurteilt werden. Die Bedürfnisse der Teilnehmenden werden ebenfalls in den Kurs mit einbezogen.